Was muss ein Einsteigernotebook können?

Bis jetzt haben Sie zu Hause immer einen PC genutzt und planen jetzt die Anschaffung eines Notebooks, da Sie vielleicht unterwegs im Internet surfen möchten oder Urlaubsbilder zeigen wollen? Vielleicht besitzen Sie noch keinen PC und überlegen, ob ein Notebook für Sie besser ist als ein PC? Auf jeden Fall treffen Sie mit dem Kauf eines Notebooks eine clevere Entscheidung, denn ein Notebook bietet Ihnen die gleichen Möglichkeiten wie der PC, nur in moderner, kompakter Form. Da Sie nicht zu viel Geld ausgeben möchten, denken Sie vielleicht daran, ein Einsteigernotebook zu kaufen. Doch was sollte es können?

Software für das Einsteigernotebook

Ihr Einsteigernotebook können Sie beliebig mit guter Software aufrüsten. Aus dem Internet können Sie verschiedene Programme downloaden, beispielsweise eine Fotobearbeitungssoftware, wie Photoshop, oder Updates für vorhandene Software. Die Speicherkapazität rüsten Sie mit einer externen Festplatte oder mit einem USB-Stick auf. So haben Sie die Möglichkeit, die Daten getrennt, nach Verwendungszweck, zu speichern. Spiele, Musik oder Videos laden Sie aus dem Internet herunter. Übrigens, die aktuelle Games sind Einsteigermodelle nicht geeignet. Suche Sie daher ein Modell für aktuelle Games.

Bild: panthermedia.net Leander Suckfüll