Aktfotografie: Tipps für schöne Fotos

Aktfotografie: Tipps für schöne Fotos

Sie haben sich der Fotografie verschrieben und nutzen jede Gelegenheit, um schöne Fotos zu schießen? Die Digitalkamera und die Kamera Ihres Handys sind Ihnen längst nicht genug, Sie wollen mehr und haben sich eine Spiegelreflexkamera gekauft? Mit der digitalen Spiegelreflexkamera, die alle Vorteile der Spiegelreflexkamera und der Digitalkamera vereint, machen Sie besonders schöne Fotos, denn Sie sehen sofort, wie gut Ihre Fotos sind, und können die Fotos selektieren. Haben Sie sich bereits für Aktfotografie interessiert?

Das Besondere an der Aktfotografie

Aktfotografie ist eine besondere Form der Fotografie. Möchten Sie tiefer in die Materie eindringen, so können Sie Kurse an der Volkshochschule belegen oder an Workshops für die Aktfotografie teilnehmen. Verschiedene namhafte Kamera-Hersteller bieten solche Kurse an.

Aktfotografie ist nicht vergleichbar mit der Pornografie. Sie fotografieren nackte Menschen, die durchaus attraktiv und sexy wirken sollen. Doch es geht nicht darum, diese Menschen als Sexualobjekte oder gar in besonderen Posen darzustellen. Vielmehr geht es darum, die Anmut und Schönheit der Menschen in den Vordergrund zu rücken, im Einklang mit einem besonderen Hintergrund. Die Fotoobjekte, also die Menschen, nehmen verschiedene Stellungen ein. Sie sind nackt, doch mit Dessous, Tüchern oder Decken, die auf besondere Weise drapiert sind, kaschieren sie bestimmte Stellen.

Die richtigen Kulissen für die Aktfotografie

Frauen und Männer können gleichermaßen als Modelle für die Aktfotografie dienen. Es kommt jetzt darauf an, sie ins rechte Licht zu rücken. Bestens geeignet sind dafür EWP Wasserbetten, möglichst mit schöner Bettwäsche und einer schönen Decke. Mit einem nostalgischen Bettgestell geben Sie dem Aktfoto einen besonderen Hintergrund. Sorgen Sie für die richtige Beleuchtung. Kerzen sind ideal dafür geeignet. Nicht immer müssen Sie Aktfotos in Farbe knipsen, denn in Schwarz-Weiß können die Fotos besonders reizvoll wirken. Eine gelungene Kombination sind nackte Menschen und Landschaft. Wählen Sie für Ihre Aktfotos einen schönen Garten. Es reicht oft bereits ein Apfelbaum, groß genug und reich an Früchten, als Kulisse aus. Die Eva, Ihr Aktmodell, hält einen Apfel in der Hand und lehnt sich an den Baum. Einen Mann können Sie vor einer Palme positionieren. Machen Sie einen kühnen Kämpfer aus ihm und geben Sie ihm einen Speer oder ein Schwert in die Hand. Die Requisiten bekommen Sie im Kostümverleih.

Bild: panthermedia.net Meseritsch Herby