Halbmarathon in Heidelberg: Laufen durch die Altstadt

Zu den wichtigsten Veranstaltungen in Heidelberg gehört der Heidelberger Halbmarathon. Um mitzumachen, müssen Sie nicht in Heidelberg wohnen. Sind Sie ein begeisterter Läufer, so können Sie sich rechtzeitig anmelden und mitlaufen. Der Halbmarathon ist nicht nur ein sportlicher Höhepunkt, denn er führt durch die Heidelberger Altstadt, die reich an Sehenswürdigkeiten ist. Im Internet finden Sie einen Laufkalender, damit Sie sich rechtzeitig anmelden können.

Der Heidelberger Halbmarathon

Der Halbmarathon wird vom Heidelberger TSG 78 veranstaltet. Er findet in jedem Jahr in der letzten Woche im April statt. Beim Halbmarathon müssen Sie 21,0975 Kilometer bewältigen. Sie brauchen eine gute Kondition, denn nicht nur die Strecke verlangt Ihnen viel ab. Sie müssen über eine hügelige Landschaft laufen, die einen hohen Schwierigkeitsgrad aufweist. Der höchste Punkt, den Sie beim Lauf überwinden müssen, hat eine Höhe von 270 Metern. Eine sehr lange Passage führt durch die Altstadt. Dabei laufen Sie an den schönsten Sehenswürdigkeiten der Altstadt vorbei. Sie müssen eine Brücke über den Neckar überqueren und laufen weite Teile der Strecke in der Natur, durch eine wunderschöne Landschaft. Sie starten auf der Friedrich-Ebert-Anlage, dem Zugang zum Universitätsplatz.

Heidelberg ist eine Studentenstadt. Sie verfügt über zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten, die Sie vor oder nach dem Lauf besichtigen sollten. Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören das Schloss, das Tor zur Alten Brücke und verschiedene Kirchen, beispielsweise die Heiliggeistkirche und die Bonifatiuskirche.

Bereiten Sie sich auf den Halbmarathon vor

Da die Zahl der Teilnehmer auf 3.500 Personen begrenzt ist, sollten Sie sich rechtzeitig anmelden. Sie brauchen gute Laufschuhe, denn das teilweise unwegsame Gelände in der Stadt wirkt sich auf Ihre Füße aus. Sie sollten regelmäßig trainieren. Kommen Sie nicht aus Heidelberg, sollten Sie für das Lauftraining, das Sie vor dem Lauf noch intensivieren sollten, Strecken mit Steigung wählen. Ist Ihnen dies nicht möglich, können Sie auf dem Laufband trainieren und einen hohen Schwierigkeitsgrad einstellen.

Vor dem Lauf ist eine Ernährung mit viel Kohlenhydraten wichtig, da Sie während des Halbmarathons einiges an Energie verbrauchen. Direkt vor dem Lauf sollte Ihr Magen aber natürlich nicht zu voll sein. Achten Sie darauf, dass Sie während des Laufs genug trinken und tragen Sie etwas Traubenzucker für eine kurzen Energieschub mit sich.

Bild: panthermedia.net Otto Durst