Tipps für moderne Silvester- und Weihnachtsdekoration

Zu Weihnachten und Silvester soll alles geschmückt sein. Im Handel erhalten Sie die unterschiedlichsten Dekorationen, mit und ohne Beleuchtung, bunt, glitzernd, silber- oder goldfarben oder einfach aus Holz. Nicht immer müssen Sie Ihre Dekoration kaufen, denn mit etwas Geschick können Sie diese selbst basteln und können dabei Ihre Fantasie spielen lassen. Gekaufte und gebastelte Accessoires können Sie gut miteinander kombinieren.

Weihnachtsdekorationen kaufen

Silvester- und Weihnachtsdekorationen können Sie für drinnen und draußen kaufen. An erster Stelle steht sicher die Weihnachtsbaumbeleuchtung. Sie kann nicht nur für den Weihnachtsbaum, sondern auch für das Fenster und für das Haus genutzt werden und sieht auch an Silvester gut aus. Möchten Sie Ihre Beleuchtung für draußen verwenden, sollten Sie auf die richtige Kennzeichnung achten. Weihnachtsbaumbeleuchtungen erhalten Sie in den verschiedensten Farben, zum Teil mit LED-Lampen. Als Alternative zur Weihnachtsbeleuchtung können Sie farbige Lichtschläuche verwenden.

Für draußen erhalten Sie Tiere und andere Figuren aus Lichtschläuchen. Rentiere, Nikoläuse, Schneemänner und viele andere Figuren erhalten Sie. Haben Sie sich für ein Rentier entschieden, können Sie es mit einem Schlitten ausstatten, an den Sie einen Luftballon binden. Für Ihre Fenster können Sie verschiedene Leuchtfiguren als Dekoration verwenden. Gehänge aus Kugeln werden in unterschiedlichen Größen und Farben angeboten. Ihre Wohnung können Sie mit Nikolaus- und Schneemann-Figuren schmücken. Ist Weihnachten vorbei, passen kleine Glücksschweinchen, Schornsteinfeger und Kleeblätter. Diese Figuren erhalten Sie als Dekoration für die Fenster oder als Kantenhocker, beispielsweise für Regale.

Weihnachtsdekoration selbst basteln

Aus farbigem Papier können Sie hübsche Weihnachtssterne basteln, die Sie in die Fenster hängen. Aus Bast oder Stroh basteln Sie Sterne für den Weihnachtsbaum. Bastelanleitungen erhalten Sie im Internet. Für Silvester basteln Sie bunte Raketen aus Pappe und bunter Folie. Aus Nüssen und kleinen Holzkugeln können Sie Wichtelfiguren herstellen. Dazu benutzen Sie eine Walnuss als Körper und setzen als Kopf eine Holzkugel auf, der Sie ein Gesicht aufmalen. Aus Filz basteln Sie Hut und Umhang.

Aus rotem und grünem Stoff können Sie Nikolausfiguren nähen, die Sie später besticken. Diese Figuren können Sie an die Wand hängen. Kerzenhalter und Adventskränze können Sie selbst basteln. Dazu benötigen Sie Tannengrün, kleine Kugeln, Päckchen usw. als Verzierung und Halterungen für die Kerzen.  Was wäre die Adventszeit ohne einen Adventskalender? Den Adventskalender können Sie selbst nähen. Als Grundlage benutzen Sie ein großes, farbiges Stück Stoff. Dazu nähen Sie 24 kleine Säckchen, die Sie mit Zahlen besticken. Die Säckchen füllen Sie und befestigen sie mit Sicherheitsnadeln am Stoff.

Bild: panthermedia.net Philippe Ramakers