Ein Feng Shui Schlafzimmer für einen erholsamen Schlaf

In dem neu eingerichteten Schlafzimmer wachen Sie morgens erholt auf

Feng Shui kommt aus der chinesischen Tradition und bedeutet so viel wie „Himmel und Erde beobachten“. Die Lehre ist auf die Philosophie der Harmonie von Mensch und Umgebung zurückzuführen. Dabei soll sich der Mensch vor allem den Energieströmen in seiner Umgebung anpassen, diese vorteilhaft für das eigene Lebensumfeld nutzen und so eine gute Atmosphäre für sein Zuhause schaffen. In den vergangenen Jahren hat sich Feng Shui auch bei uns vielfach durchgesetzt.

Die beste Lage für Ihr Schlafzimmer nach Feng Shui

Das Schlafzimmer ist für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden besonders wichtig. Es ist der intimste Raum in Ihrer Wohnung. Ein gesunder Schlaf ist eine wichtige Voraussetzung, um den täglichen Erfordernissen mit der ausreichenden Kraft nachzukommen. Nach Feng Shui spielt zuerst die Lage des Raumes eine bedeutende Rolle. Die idealste Lage für das Schlafzimmer ist danach die Lage nach Westen. Dies soll die Lage sein, die besonders gut gegen alle negativen Einflüsse von  Stress wirkt. Nicht immer haben Sie jedoch die freie Wahl für das Schlafzimmer. Dann soll es gelten, den positive Fluss von Chi Energie entweder mit der Lage im Norden, Nordwesten, Osten oder Süden und Südosten zu nutzen. Der Süden soll dabei besonders kreativen zuträglich sein und der Südosten positiv auf private Beziehungen und der Nordosten soll besonders auf ein klares Denken wirken. Nicht zu empfehlen ist nach Feng Shui die Südwest-Lage. Übirgens, mit Feng Shui lässt sich auch das Wohnzimmer gemütlich einrichten.

Die Einrichtung des Schlafzimmers nach Feng Shui

Das Wichtigste in Ihrem Schlafzimmer ist natürlich das Bett. Bett und Nachttisch sollten nach Möglichkeit mit Blickrichtung zum Fenster stehen und mit dem Kopfteil an einer Außenwand. Außerdem sollte das Bett nicht direkt auf dem Weg zwischen Zimmertür und Fenster stehen und so die positiven Energieflüsse hemmen. Nach Möglichkeit sollten Sie, wenn Sie sich nach Feng Shui richten wollen, auf alle Elektrogeräte im Schlafzimmer verzichten. Wenn es sich einrichten lässt, sollten auch die Steckdosen nicht in Kopfhöhe angebracht sein. Nach Feng Shui sollte auch kein Spiegel im Schlafzimmer sein. Dies lässt sich lösen, indem der Spiegel an der Innentürseite des Kleiderschrankes angebracht wird. Wenn Sie es mit Feng Shui im Schlafzimmer ernst nehmen wollen, sollten Sie dort auch auf Grünpflanzen verzichten und sie nur einsetzen, um scharfe Ecken zu kaschieren. Mit diesen Regeln haben Sie bald einen erholsamen Schlaf und wachen morgens entspannt auf.

Bild: panthermedia.net Monkeybusiness Images