So richten Sie mit dem Online-Küchenplaner die Küche ein

Am PC entsteht in wenigen Schritten die fertig eingerichtete Küche

Sie möchten Ihre Küche neu einrichten und haben noch keine konkrete Vorstellung davon, wie Sie Ihre Küche einrichten sollen? Vielleicht wissen Sie nach einem Umzug noch nicht, wie Sie die Möbel am zweckmäßigsten anordnen, damit Sie effizient arbeiten können oder sie möchten eine komplett neue Küche kaufen? Natürlich können Sie einen Innenarchitekten oder Küchenplaner zu Hilfe nehmen, doch das wird ziemlich teuer. Preiswerter ist der Online-Küchenplaner. Im Internet stehen Ihnen einige Freeware-Planer kostenlos zur Verfügung.

Welche Onlineplaner Sie nutzen können

Im Internet können Sie verschiedene Küchenplaner kostenlos nutzen. Damit können Sie nicht nur die Einrichtung Ihrer Küche planen, denn Sie können mehrere kostenlose Angebote für die Einrichtung Ihrer Küche anfordern. Planen Sie nicht nur die Möbel, sondern auch die Geräte wie Kühlschrank, Herd und Spülmaschine mit ein. Die Planung können Sie speichern und in 3D-Ansicht ausdrucken.

Zu diesen kostenlosen Online-Küchenplanern gehören der Home Planer von IKEA und der KüchenAtlas. Bei Online-Planern ist nicht erforderlich, denn Sie können sofort mit der Planung beginnen und Ihren Plan abspeichern.

Auf der Internetseite von Online-Raumplaner finden Sie weitere Küchenplaner, die Sie kostenlos nutzen können. Verschiedene Küchenanbieter und Versandkataloge stellen Küchenplaner zur Verfügung. Allerdings beziehen sich die jeweiligen unverbindlichen und kostenlosen Angebote, die Sie anfordern können, nur auf die jeweiligen Anbieter.

Küche einrichten mit dem Küchenplaner

Bevor Sie den Küchenplaner nutzen, sollten Sie Ihre Küche genau ausmessen. Achten Sie dabei auf Objekte, die Sie nicht verändern können, beispielsweise Kochfelder und Backofen oder die Spülmaschine, beziehungsweise Spüle. Der Küchenplaner funktioniert in mehreren Schritten. Zuerst erstellen Sie einen Grundriss Ihrer Küche. Jetzt überlegen Sie, welche Schränke und Geräte Sie in Ihrer Küche nutzen möchten. Mit dem Küchenplaner planen Sie die Anordnung der Schränke und Geräte. Dabei spielen Sie mehrere Varianten durch, die Sie speichern können. Zum Schluss entscheiden Sie sich für die beste Variante.

Achten Sie bei der Einrichtung Ihrer Küche auf die ergonomische Anordnung der Geräte. Ist Ihre Küche klein, sodass Sie keinen Tisch hineinstellen können, sollten Sie darauf achten, dass genügend Arbeits- und Abstellflächen vorhanden sind. Viel Stauraum können Sie mit Hängeschränken schaffen. Darunter planen Sie Abstellflächen ein. Bei der Planung Ihrer Küche sollten Sie eine angenehme Arbeitshöhe einplanen. Übrigens, neben der Küche gibt es ebenso Raumplaner, miz denen sich das Wohnzimmer einrichten lässt.

Bild: panthermedia.net Harald Richter