Wie Sie schnell Golf spielen lernen

Golf ist längst nicht mehr den Reichen vorbehalten. Interessieren Sie sich für Golf und möchten Sie es erlernen? Dafür haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Natürlich können Sie verschiedene Kurse besuchen, die mit der Platzreife abschließen. Wie bei jeder anderen Sportart, steigern Sie Ihr Können erst im Laufe der Zeit. Beim Golf haben Sie ein bestimmtes Handicap. Am Anfang ist das Handycap sehr gering, doch spielen Sie regelmäßig Golf, wird sich Ihr Handycap bald verbessern.

Wie Sie schnell Golf spielen lernen

Möchten Sie noch nicht voll in den Golfsport einsteigen, so können Sie erst einmal an einem Schnupperkurs teilnehmen. Solche Schnupperkurse werden oft im Urlaub angeboten – Ausrüstung wie Schläger mit inbegriffen. Auf der Ostseeinsel Usedom befinden sich zwei Golfplätze, auf denen Sie in einer wunderschönen Umgebung Schnupperkurse belegen können. Hat Ihnen der Schnupperkurs Freude bereitet, so werden Sie sicher so begeistert sein, dass Sie richtig Golf spielen lernen möchten. Auf fast allen Golfplätzen werden Anfängerkurse angeboten. Sie können sich für Einzel- oder Gruppenunterricht entscheiden. Einzelunterricht ist zwar teuer, doch so lernen Sie besonders schnell Golf spielen, denn der Golflehrer ist nur für Sie allein da. Vielleicht finden Sie auch bald einen Verein, der Ihnen zusagt.

Wichtig ist, dass Sie bereits zu Beginn die richtige Haltung und die richtige Technik erlernen. Ein aufmerksamer Golflehrer erkennt schnell Fehler an Ihrer Haltung und kann sie korrigieren. Nicht nur auf Haltung und Technik kommt es an, zusätzlich werden Ihnen Geschicklichkeit und Denkvermögen abverlangt. Zu Beginn erfordert das Golfen ein hohes Maß an Konzentration. Im Urlaub können Sie Golfen besonders schnell lernen. Einzigartige Golfreisen dienen nur dazu, dass Sie das Golfen erlernen. Diese Reisen führen zu den schönsten Golfplätzen der Welt, auf denen Sie Golfen in den verschiedensten Schwierigkeitsgraden erlernen können. Ihr Golflehrer und Sie selbst entscheiden, ob Sie reif genug sind für die Platzreife-Prüfung. Haben Sie Ihre ersten Erfolge erzielt, müssen Sie sich vor der Platzreifeprüfung nicht fürchten.

So steigern Sie Ihr Können

Haben Sie Ihre Platzreife-Prüfung erfolgreich bestanden, können Sie einem Golfclub beitreten. Zu Anfang müssen Sie sich nicht den schwierigsten Golfplatz aussuchen. Haben Sie auf einem Golfplatz, der nicht besonders anspruchsvoll ist, alles erreicht, dann wechseln Sie zu einem Golfplatz mit höherem Schwierigkeitsgrad. Bei der Planung Ihres Urlaubs sollten Sie darauf achten, dass Sie am Urlaubsort die Möglichkeit haben, Golf zu spielen.

Bild: panthermedia.net Martina Berg