Castingsshows: Der große Traum vom Popstar

Sehr viele Jugendliche und Erwachsene träumen davon mit eigener Musik Erfolg zu haben, und mit Hilfe von Castingsshows versuchen sie ihrem Glück ein Stück näher zu kommen. Verschiedene Fernsehsender bieten Castingsshows an und sie ziehen nicht nur die „Talente“ an, sondern auch zahlreiche Zuschauer. Viele Fernsehzuschauer begleiten die Castingsshows von Beginn an und oft haben sie dabei ihre eigenen Favoriten.

Die verschiedenen Castingsshows

Auf Vox zieht X-Factor zahlreiche Talente an, denn bei X-Factor gibt es keine Altersbeschränkung, hier kann sich jeder bewerben, der der Meinung ist eine sehr gute Stimme zu haben. Nicht nur einzelne Personen können sich bei dieser Castingshow bewerben, sondern auch Duette oder größere Gruppen. Nach den Castings geht es für die Kandidaten in das Superbootcamp, hier werden die Teilnehmer in Kategorien eingeteilt, es gibt die folgenden Kategorien: Solokünstler 16-24 Jahre, Solokünstler ab 25 Jahren und Gruppen und Duette. In den Juryhäusern werden die einzelnen Teilnehmer und auch die Gruppen von dem jeweiligen Juror betreut, in dieser Phase wird der Juror zum Mentor. Am Ende stehen dann die großen Liveshows an und der Gewinner von X-Factor kann sich über einen Plattenvertrag freuen. Der oder die Gewinner werden vom Publikum via Telefonvoting gewählt.

Deutschland sucht den Superstar ist wohl die bekannteste Castingshow Deutschlands und dies unter anderem dank des „Chefjurors“ Dieter Bohlen. Bei DSDS können sich allerdings  nur Gesangstalente bewerben, die zwischen 16 – 30 Jahre alt sind. Wer jünger oder älter ist, darf nicht vorsingen. Zu Beginn dürfen sich die Teilnehmer vor der Jury mit ihrer eingeübten Musik beweisen, und wenn sie Glück haben, werden sie zum Recall eingeladen und hier trennt dann die Jury die Spreu vom Weizen. Danach geht es dann mit den restlichen Kandidaten zum Beispiel auf eine Trauminsel und dort wird dann noch einmal ordentlich ausgesiebt.

Die Kandidaten, die dann noch übrig sind, kommen in die ersten Live-Shows, doch bereits bei der ersten Live-Show entscheidet das Publikum bereits, wer in die weiteren Shows kommt und wer direkt gehen kann. Ab 2012 erhält der Sieger der Staffel eine Siegerprämie in Höhe von 500.000,00 Euro in bar. Wie bei X-Factor entscheiden auch hier die Zuschauer, wer das große Finale gewinnt.

Folgende Kandidaten haben es zum Beispiel schon geschafft

Aus den verschiedenen Castingsshows sind zum Beispiel die folgenden Sieger hervorgegangen: Pietro Lombardi, Edita Abdieski und Queensberry (Popstars) erfolgreich hervorgegangen. Aber ebenso gründeten sich die aufglösten No angels oder Mark Medlock und Lena Meyer-Landrut.

Bild: panthermedia.net Richard Laschon