Die besten Fingerübungen auf der Gitarre für Anfänger

Da gerade in der modernen Musik die Gitarre eine große Rolle spielt, ist dies natürlich auch ein Instrument, welches viele Leute jeden Alters lernen wollen. Die beste Voraussetzung haben natürlich jüngere Menschen, schnell Gitarre spielen zu lernen. Das ist auch darauf zurückzuführen, dass die Finger und Hände gelenkiger sind. Doch eigentlich können Sie wirklich in jedem Alter erstmalig eine Gitarre in die Hand nehmen.

Wenn Sie zu einem Gitarrenunterricht gehen, dann werden Ihnen hier die nötigen theoretischen und praktischen Grundlagen und Übungen vermittelt. Sie werden auch die richtigen Anleitungen für das Training der Finger bekommen. Wenn Sie dagegen als Autodidakt lernen möchte, so müssen Sie auf Bücher und das Internet, beziehungsweise die Ratschläge von anderen zurückgreifen.

Finger trainieren oder gleich Instrument?

Ein Instrument können Sie nur am Instrument lernen. Alle „Trockenübungen“ sind sozusagen  Hausaufgaben, die Sie daneben absolvieren müssen. Wenn Sie Gitarre lernen möchten, besorgen Sie sich also zuerst eine gute Gitarre, die Ihnen gut in den Händen liegt. Sie sollte am Anfang leicht sein. Für den Anfang sollte es eher die Akustikgitarre sein. Anfangs sollten Sie sich mithilfe eines Lehrbuchs auf die wichtigsten Grundgriffe konzentrieren. Dazu gehören Akkorde, beispielsweise mit der Spielweise Voicing und Arpeggio und die kraftvollen Akkorde. Üben Sie die Standard-Akkorde von Dur und Moll.

Wie Sie mit bestimmten Spieltechniken einen guten Sound erzeugen, können Sie aus Online-Anleitungen und einem guten Lehrbuch entnehmen. Dabei werden Sie die Schlaghand und die Greifhand trainieren. Spielen Sie erst nur einzelne Riffs, bevor Sie sich an einen ganzen Song machen. Machen Sie nebenbei auf dem Instrument und als Trockenübung Fingertraining.

Mit Fingerübungen die Finger kräftigen

Zum Gitarrespiel brauchen Sie in den Fingern Kraft und Gefühl. Besonders die Fingerkuppen müssen geübt werden. Dabei muss sowohl die Schnelligkeit wie auch der unabhängige Einsatz der Finger geübt werden. Besonders das Training des Ringfingers ist wichtig, denn von Natur her ist er nicht sehr eigenständig. Machen Sie sich besonders mit dem Griffbrett vertraut. Ihre Finger kräftigen mit Übungen wie dem Aneinanderdrücken von Zeige-, Mittel-, Ring- und jeweils anderen Fingern. Drücken Sie abwechseln den Daumen gegen andere Finger. Lesen Sie Anleitungen in Büchern und Internet nach.

Bild: panthermedia.net Ingram Vitantonio Cicorella