Die passende Beleuchtung am heimischen Arbeitsplatz

Für effektives Arbeiten ist die richtige Einrichtung entscheidend, die gilt besonders für Arbeitnehmer, die regelmäßig im Home Office arbeiten. Denn ein falsch eingestellter Drehstuhl oder die Position des Bildschirms führen zu Verspannungen und Rückenschmerzen. Ebenso wichtig ist die Beleuchtung im Arbeitszimmer. Denn optimale Lichtverhältnisse sind angenehmer für die Augen und ermöglichen eine bessere Sicht bei der Bildschirmarbeit.

Das richtige Licht im Home Office

Wer lange am PC arbeitet, benötigt das richtige Licht, da stundenlange Arbeit im Dämmerlicht für die Augen eine Belastung darstellt. Tagsüber ist es ratsam, das Tageslicht zu nutzen und die Lampen ausgeschaltet zu lassen. Aber sobald es morgens länger dunkel ist und abends früher dämmert, sollten Sie auf zusätzliche Beleuchtung nicht mehr verzichten. Beim Lampenkauf stehen Ihnen verschieden Lichtsorten zur Verfügung. Je nachdem welche Birne Sie wählen, wirkt das Licht natürlicher. Tipp, für das Arbeitszimmer lohnen sich Energiesparlampen. Diese besitzen eine lange Haltbarkeit und sparen Strom.

Verschiedenen Lampen für jede Raumgröße

Je besser sich die Ergonomie in Ihrem Heimbüro umsetzen lässt, lässt gesünder und angenehmer wird Ihr Arbeitstag. Daher ist es ratsam, die Beleuchtung auf die Einrichtung abzustimmen. So sollte das Licht nicht direkt auf den Bildschirm fallen. Stattdessen eignet sich ein Standstrahler, der sich nach Bedarf dimmen lässt. Für die Schreibtischarbeit ohne PC hat sich die klassische Schreibtischlampe bewährt. Im Idealfall lässt sich diese sowohl in der Höhe als auch in dem Beleuchtungswinkel verstellen. Ist auf dem Schreibtisch zu wenig Platz, versuchen Sie es mit einer Steckerleuchte auf Torquato.de. Dies schließen Sie direkt an die Steckdose an und bringen sie in die richtige Position.

Mit der Beleuchtung im Home Office Strom sparen

Das Arbeitszimmer bietet verschiedenen Möglichkeiten um den Stromverbrauch zu senken. Beispielsweise sollten Sie alle Lampen ausschalten, wenn das Tageslicht ausreicht. Achten Sie beim Möbelkauf auf helle Einrichtungsgegenstände, um das Zimmer heller wirken zu lassen. Am besten verbinden Sie elektrische Geräte mit einer Mehrfachsteckdose mit integriertem Netzschalter. Sobald Sie keines der Geräte benötigen, schalten Sie sie vollständig aus. Außerdem sollten Sie nur die Lampen anschalten, die Sie wirklich für gutes Arbeiten benötigen.

Bild: panthermedia.net | Ursula Jacobs