Wie kaufe ich online Aktien?

Heute werden Aktien nicht nur auf dem großen Börsenparkett gekauft und verkauft, sondern auch über das Internet, sprich online. Wichtig ist, bevor Sie online mit Aktien handeln, sollten Sie sich sehr gut über den Aktienhandel informieren. Es gibt zahlreiche Anbieter im Netz, die die Möglichkeit anbieten mit „Spielgeld“ zu üben, hierdurch laufen Sie nicht Gefahr als Neuling Ihr bares Geld eventuell gleich zu verlieren. Fühlen Sie sich sicher, dann können Sie mit dem Kaufen und Verkaufen von Aktien beginnen.

Diese Fragen sollten Sie vorher geklärt haben

Bevor Sie anfangen mit Aktien zu handeln, sollten Sie sich über das Ziel, welches Sie mit dem Aktienhandel erreichen möchte, sicher sein. Möchten Sie lieber langfristig oder eher kurzfristig Ihr Geld anlegen? Wie viel Geld haben Sie frei zur Verfügung und können Sie im schlimmsten Fall mit dem Verlust des Kapitals leben? Wie viel Risiko können Sie und möchten Sie eingehen? Erst wenn Sie all diese Fragen für sich geklärt haben, sollten Sie mit dem Online Aktienhandel beginnen.

Ein Aktiendepot muss eröffnet werden

Um am Online Aktienhandel teilnehmen zu können müssen Sie zuerst ein Depot eröffnen, dies können Sie entweder bei Ihrer Hausbank oder bei einem Online-Broker. Über das Aktiendepot können Sie Ihre Wertpapiere verwalten und verwahren.

Online Aktien kaufen und verkaufen

Nach dem Sie ihr Depot eröffnet haben und Sie sich ausführlich über den Aktienhandel informiert haben können Sie mit dem Kaufen und Verkaufen von Aktien beginnen, hierzu sollten Sie regelmäßig die Aktienkurse im Internet vergleichen. Eine Kauf- oder Verkaufsorder können Sie bei den meisten Brokern wie folgt aufgeben: per Telefon, über das Internet oder bei einem persönlichen Gespräch. Ihre Kaufs- und Verkaufsabsichten können Sie in der Order genau benennen, denn hier können Sie die Stückzahl angeben, das heißt wie viele Aktien möchten Sie ordern oder verkaufen. In der Order geben Sie die ISIN/WKN an, hierüber lässt sich die Aktie genau identifizieren. Sie legen hier auch Ihr Limit fest, dies bedeutet zu welchem Mindestkurs möchten Sie verkaufen oder zu welchem Maximalkurs möchten sie kaufen. Sie können auch einige Orderzusätze festlegen. Die Dauer der Order bzw. die Gültigkeit der Order legen Sie fest, üblich ist eine Tagesgültigkeit.

Bild: panthermedia.net Elmar Tomasi